Schriftgröße:

Lebenshilfe-Hannover-Logo-weiss

.

Diesen Text vorlesen lassen

Zwischendurch mal Luft holen

Freiräume im Alltag schaffen.

Mobile Unterstützung

Sie kennen die Situation: Wenig Zeit für Eigenes.
Ob Behördengang, Einkaufsbummel oder Friseurbesuch: Aktivitäten außer Haus müssen aufwändig vorbereitet werden und scheitern häufig daran, dass eine angemessene Betreuung Ihrer Angehörigen während der Abwesenheit nicht sichergestellt werden kann. Der Mobile Unterstützungsdienst (MuDi) der Lebenshilfe Hannover macht das jedoch möglich.

Wir sind stundenweise für Ihre Angehörigen in deren vertrauter häuslicher Umgebung da. Oder gehen mit diesen spazieren, begleiten sie zu Ärzten, zu Freizeitveranstaltungen oder zum Einkaufen. Damit Sie wieder mehr Freiräume haben.

Fragen Sie uns einfach. Das Maß an gewünschter Unterstützung bestimmen Sie!

Was Sie von MuDi erwarten können.
Bei uns haben Sie einen festen Bezug zu Ihren Betreuern – ehrenamtlich tätige Menschen mit entsprechenden Kenntnissen oder einer fachlichen Ausbildung, die lediglich eine Aufwandsentschädigung erhalten. Und wenn immer möglich, bekommen Sie stets die gleichen Betreuer, damit Sie genau wissen, wer Ihren Angehörigen hilft. Da können Sie sich auf uns verlassen.

Aus der Pflegeversicherung steht Ihnen ein monatlicher Entlastungsbetrag von 125,- € für unseren Service zur Verfügung. Über weitere Möglichkeiten beraten wir Sie gerne. Wenn Sie möchten, auch bei Ihnen zu Hause.

Haben Sie noch Fragen?
Egal welche Fragen Sie haben sollten, rufen Sie uns an.

 

Rita Oelsmann-WolfKontakt

Rita Oelsmann-Wolf
Beratungsstelle
Charlottenstr.1
30449 Hannover
Telefon (0511) 45 91 38 37
E-Mail: beratungsstelle@lebenshilfe-hannover.de

.

xxnoxx_zaehler