Schriftgröße:

Lebenshilfe-Hannover-Logo-weiss

.

Tagesförderstätte Büntepark Diesen Text vorlesen lassen

Ziel unserer täglichen Arbeit in der „Tagesförderstätte Büntepark“ ist die Teilhabe an Arbeit. Teilhabe möchten wir auch Menschen mit sogenannten schwerstmehrfachen Behinderungen  ermöglichen.

Tagesförderstätte Büntepark - HausUnsere „Tagesförderstätte Büntepark“ besuchen erwachsene Menschen mit einer wesentlichen Behinderung nach § 53 SGB XII in Verbindung mit § 1 und 2 der VO nach § 60 SGB XII, die die Aufnahmevoraussetzungen für eine Werkstatt für behinderte Menschen gem. § 136 Abs. 2 Satz 1 SGB IX nicht oder noch nicht erfüllen.

Die Gruppenstärke liegt derzeit bei acht Gruppenmitgliedern. In jeder Gruppe arbeiten zwei pädagogische Mitarbeiter/-innen.

 

In unserer täglichen Arbeit setzen wir dabei folgende Schwerpunkte:

Wir

• gestalten arbeitsweltbezogene Angebote

• gestalten individuelle Aufgabenstellungen innerhalb noch möglicher Aktivitäten

• erleben die Arbeitswelt in Gemeinschaft

• fördern die Kommunikation und Kooperation

• fördern die Mobilität und Kreativität

• unterstützen die Inklusionsbewegung, die die Teilhabe aller Menschen in allen Lebenssituationen der Gesellschaft hinterfragt und ermöglicht.

 

Wir möchten jeden Menschen, unabhängig von seiner Beeinträchtigung, mit seinen Stärken wahrnehmen und im Rahmen der individuellen Möglichkeiten fördern. Unsere Arbeit ist hierbei von der pädagogischen Auffassung Maria Montessoris „Hilf mir, es selbst zu tun“ geprägt. Wir akzeptieren individuelle Grenzen und setzen Fähigkeiten in einen realistischen Kontext.

Die „Tagesförderstätte Büntepark“ ist ein Ort der Begegnung, mit engagierten  Mitarbeiter(n)/-innen und einer annehmenden und freundlichen Atmosphäre.

Der Büntepark befindet sich in Hannover-Kirchrode, innenstadtnah im westlichen Teil von Hannover. Durch die zentrale Lage und den direkt vor der Tür gelegenen Hochbahnsteig ist eine barrierefreie Anbindung an die City gegeben. Bei Bedarf stehen rollstuhlgerechte Kleinbusse zur Verfügung.

Tagesförderstätte Büntepark - AufenthaltBesucher/-innen der Tagesförderstätte können im Büntepark Ergo-Physio- und Logopädie erhalten. Zweimal monatlich werden derzeit therapeutisch begleitete Tierbesuche angeboten. Neben den Gruppenräumen stehen ein neu eingerichteter Snoezlenraum und ein Musikzimmer zur Verfügung. Das Parkgelände ist mit diversen Schaukeln und Sitzgelegenheiten ausgestattet und bietet viel Platz für Rückzug und Aktivitäten.

Die gesamte Einrichtung ist durch eine moderne und barrierefreie Architektur geprägt.

 

Sie interessieren sich für uns?
Sie haben Fragen?

 

Telefon: (05 11) 56 35 17-0 oder (05 11) 56 35 17-13.
Herr Wollherr (Einrichtungsleiter) berät Sie gern.

 

Tagesförderstätte Büntepark
Bünteweg 3 A
30559 Hannover (Kirchrode)

.

xxnoxx_zaehler